Neuigkeiten der Kategorie: Allgemein

Jugendfeuerwehr erreicht 1. Platz beim Geschicklichkeitsturnier

Beim Geschicklichkeitsturnier der Kreisjugendfeuerwehr Westerwald erreichte unsere gemeinsame Jugendfeuerwehr Neuhäusel-Simmern in der Altersgruppe A einen hervorragenden 1. und 8. Platz. Insgesamt waren bei diesem Turnier in Horressen 331 Jugendliche aus dem ganzen Westerwaldkreis an den Start gegangen. Allein in der Altersgruppe A waren 34 Mannschaften vertreten. Wir gratulieren ganz herzlich zu dem tollen Ergebnis!

St. Martin in Simmern

Auch beim diesjährigen St. Martin-Umzug sicherte die Feuerwehr Simmern die Zugstrecke über die Haupt- und Schlossstraße ab. Hierbei wurden wir erneut durch das DRK (Ortsverein Augst) mit einem Fahrzeug unterstützt. Am Martin-Feuer wurden durch den Förderverein und die aktiven Kameraden Glühwein, Kaltgetränke sowie Würstchen verkauft.

Führungsduo wiedergewählt

Am 28.04.2014 fanden Wahlen für die Position des Wehrführers und des stellv. Wehrführers der Feuerwehr Simmern statt. Im Beisein des 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Montabaur Hr. Andre Stein sowie der beiden stellv. Wehrleiter Jens Weinriefer und Markus Hummer wurden Peter Meder und Marc Schawo einstimmig durch die aktiven Wehrleute wieder gewählt. Sie können ihre Ämter

Mehr

Besuch aus Partnergemeinde Pahi

Auch in diesem Jahr besuchte eine Gruppe aus der Ungarischen Partnergemeinde Pahi unsere Gemeinde. Da sich die Teilnehmer unter anderem auch über das deutsche Feuerwehrwesen, insbesondere die Jugendarbeit, informieren wollten wurde durch die Jugendfeuerwehr Neuhäusel-Simmern ein Löschangriff vorgetragen. Gemeinsam mit den Kameraden aus Neuhäusel wurde außderdem ein Fahrzeug mittels hydraulischem Rettungsgerät zerlegt. Bei einem gemütlichen

Mehr

Augst-Übung in Arzbach

Die diesjährige Augst-Übung fand in Arzbach statt und stellte die teilnehmenden Wehren aus Arzbach, Neuhäusel, Kadenbach, Eitelborn und Simmern an verschiedenen Stationen vor Unterschiedliche Aufgaben. Während sich ein Teil der Einsatzkräfte mit einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person konfrontiert sah, mussten andere eine Person aus einem Schacht retten. An einer weiteren Station mussten bei einem

Mehr