H3 – verschüttete Person

Datum: 10. September 2013 
Alarmzeit: 14:25 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten 
Einsatzort: Eitelborn, Lerchenweg 
Mannschaftsstärke:


Einsatzbericht:

Ein Bauarbeiter war in einer Baugrube verschüttet worden.
Die Baugrube wurde abgstützt, der Arbeiter freigegraben und mittels der nachalarmierten Drehleiter aus der Grube gerettet.
Der Schwerverletzte wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Foto0353Foto0355Foto0356Foto0360