H3 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 19. Januar 2009 
Alarmzeit: 11:38 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 
Einsatzort: Simmern, K113 
Mannschaftsstärke:


Einsatzbericht:

Ein PKW befuhr die K113 aus Neuhäusel kommend in Richtung Simmern. Höhe der “Dicken Buche” verlor der Fahrer offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.
Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt leider tödliche Verletzungen.
Die Kameraden aus Simmern, Neuhäusel, Kadenbach und Eitelborn sicherten die Unfallstelle ab und bargen die Leiche des Fahrers. Anschließend wurde der Abschleppdienst bei der Bergung des Unfallfahrzeuges unterstützt.

2009.19.01. VU + EK Dicke Buche, Ali Önder DSC00325 DSC00329

Am Sonntag, den 25.01.09, fand im Sankt-Anna Haus in Neuhäusel eine Gedenkstunde für Freunde und Angehörige des bei dem Verkehrsunfall am 19.01.09 getöteten 19-Jährigen statt.
An der Gedenkfeier nahmen auch Vertreter der Feuerwehr aus Neuhäusel und Simmern teil. Im Anschluss wanderten die Anwesenden nach Simmern zur Unfallstelle. Aufgrund der großen Anzahl an Personen (ca. 100) wurde nach Absprache und mit Unterstützung der Polizei Montabaur die Kreisstraße 113 kurzzeitig gesperrt um die Sicherheit des Verkehrs und der Trauernden zu gewährleisten.

DSC09679 DSC09680