Fahrzeug

Kleinlöschfahrzeug – KLF

Das Fahrzeug dient insbesondere wegen seines 400 Liter fassenden Löschwassertanks als schnelles Erstangriffsfahrzeug, da nicht erst eine Löschwasserversorgung aufgebaut werden muss, sondern dies parallel zum Löschangriff erfolgen kann. Trotzdem kann mit der vorhandenen Ausrüstung ein kompletter Löschangriff mit bis zu 3 Strahlrohren vorgetragen werden.
Mit der umfangreichen Ausstattung gehören sowohl kleinere technische Hilfeleistungen als auch Verkehrsabsicherungen zum weiteren Einsatzspektrum des Fahrzeuges.
Besetzt wird das Fahrzeug im Einsatzfall mit 1/5 (1 Gruppenführer, 5 Feuerwehrmänner).

fahrzeug1

Technische Daten:
Fahrgestell: Mercedes Sprinter 311 CDI
Motorleistung: 85 KW
Gesamtgewicht: 3,5 to.
Aufbauherrsteller: ADIK Fahzeugbau GmbH, Mudersbach

fahrzeug3

Beladung:

Löschwasserbehälter mit 400 Liter Inhalt
Tragkraftspritze Jöhstadt 6/500 (Nennförderleistung von 500 Liter Wasser/Minute bei 6 Bar)
4 Atemschutzgeräte
Stihl Motorkettensäge inkl. Zubehör und Schutzkleidung
Tauchpumpe mit Zubehör
30m C-Schnellangriffsschlauch
Mittelschaumpistole Total mit 2 x 2 Liter Schaummitteltank
4 B-Schläuche in Schlauchtragekörben
6 C-Schläuche in Schlauchtragekörben
3 Hohlstrahlrohre
2 CM-Strahlrohre
4-teilige Steckleiter
Werkzeugkasten
Rettungstasche mit erweiterter Erste-Hilfe-Ausstattung
3 Adalit Handlampen
1 x 4m Fahrzeugfunk
1 x 4m Handfunkgerät
2 x 2m Handfunkgerät
1 x 2m Handfunkgerät mit abgesetztem Bedienteil (Festeinbau)
1 x Digitialfunkgerät MRT (Festeinbau)
4 x Digitalfunkgerät HRT (Handfunkgerät)
Lichtmast (Tek Lite) 2 x 70 Watt Hochdruck-Natrium Strahler
Material zur Verkehrssicherung

fahrzeug2